Willkommen auf der Homepage des FC Matzenbach 1949 e.V.


Auf unserer Homepage finden Sie Informationen über unseren Verein und seinen zahlreichen Aktivitäten.
 
Unser Sportverein ist mehr als nur ein Name:
Er ist die sportliche Heimat von über 300 Mitgliedern in familiärer Atmosphäre.
 
Bei uns können Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer Ihre persönliche Sportart ausüben - allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Als attraktiver Sportverein verfügen wir über ein breitgefächertes Programm, das keine Wünsche offen lässt. Ob Fußball, Tanzen oder Turnen, es ist bestimmt für Jeden etwas dabei.  
Wir sind an motivierten Mitarbeitern immer interessiert! Haben Sie Spaß als Trainer oder Betreuer mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen zu arbeiten, oder möchten Sie bei einen unseren vielen Aktivitäten nur mithelfen? Haben Sie neue Ideen oder Vorschläge? Dann melden Sie sich bei einen unserer Vorstandsmitgliedern, oder schauen einfach bei der Abteilung vorbei.

 

 

 


0

Neuigkeiten:



 

 Aufstieg in die Bezirksliga

 

 

Spielertrainer Samuel Schultes blickt zurück:

Die Saison 2019/2020 lief bis zur Corona-Unterbrechung ganz gut. Nach dem ersten Saisonspiel, einer völlig unnötigen 4:3-Niederlage in Vellberg zeigte die Mannschaft ihr wahres Gesicht und holte 11 Saisonsiege am Stück. Die 11 Spiele ohne Punktverlust waren der Grundstein für den Aufstieg, da wir uns ein Punktepolster von 12 Punkten auf den Zweitplatzierten erarbeitet hatten. 

Die Neuzugänge wurden sehr schnell und gut integriert und von Vereinsseite alles gemacht, um erfolgreich zu sein. 

Unser gutes Mannschaftsgefüge und zweifelsohne die individuelle Klasse jedes Spielers waren dann ausschlaggebend, dass wir uns in einen richtigen Flow gespielt haben. 

Der Gewinn des Hohenloher Hallenmasters war dann noch das i-Tüpfelchen einer guten Vorrunde.

Die Mannschaft, die Fans und alle FCler haben dazu beigetragen, dass die vergangene Saison so verlaufen ist. 

Er blickt voraus:

Durch die Corona-Lockerungen des Landes ist es nun möglich, wieder ein normales Mannschaftstraining mit Körperkontakt durchzuführen. Deshalb verlauft die Vorbereitung nahezu identisch wie die Vorbereitungen seither. 

Das primäre Ziel als Aufsteiger muss natürlich der Klassenerhalt sein. Aber wer mich kennt weiß, dass ich ein wahnsinnig erfolgshungriger Trainer bin, der immer alles aus der Mannschaft rausholen will und genau weiß, was die Mannschaft im Stande ist zu leisten. Ich bin überzeugt, dass wir in der neuen Liga für die eine oder andere Überraschung sorgen können und uns vor niemandem verstecken müssen, wenn wir alle an einem Strang ziehen, denn ein Verein wie der FCM lebt vom Zusammenhalt und Miteinander.

Wir werden in der Saison 2020/2021 mit einer Kadergröße von 21 Spielern an den Start gehen mit einer gesunden Mischung aus jungen hungrigen und älteren sind wir mit der Kaderzusammenstellung sehr zufrieden. Neu  beim beim FCM dürfen wir vier externe Neuzugänge sowie zwei Spieler aus der eigenen Jugend begrüßen, die allesamt versuchen werden unsere gesteckten Ziele zu erreichen. 

Mit Nico Rein und Marvin Walther stoßen zwei talentierte Eigengewächse in den Bezirksligakader, die allemal das Zeug für viele Einsätze und Spielminuten haben. 

Dazu kommen Basti Palm vom FC Röhlingen, Ditmar Mustafa von der SV DJK Stödtlen, Bartosz Wolff vom SSV Aalen und Fatih Yildiz FV 08 Unterkochen. 

 

Dadurch, dass die 1. Mannschaft in die Bezirksliga Hohenlohe aufgestiegen ist, musste man eine Zweite, am Spielbetrieb teilnehmende Mannschaft melden, die jetzt unter der Leitung von Carsten Läffler in der Kreisliga B4 spielt.

 

Wir als Verein und Mannschaft würden uns freuen, weiterhin Woche für Woche zahlreiche Zuschauer auf dem Sportgelände zu sehen, die die beiden Mannschaften lautstark unterstützen.